Wenn ich Leuten erzähle – egal ob jung oder alt – dass ich meine Freizeit mit dem Tischfussball spielen verbringe, dann werde ich oft von großen Augen angeschaut.

Die meisten können sich unter dem Kickern als Sport nicht viel vorstellen. Oftmals wird es sogar mit dem sogenannten „Tipp – Kick“ verwechselt. Damit hat es aber wirklich nichts zu tun. Es geht um das Spielen an Kickertischen. Die Dinger mit den 8 Stangen und den 22 Figuren. Drehstangen Tischfußball wird es auch im juristen Deutsch genannt. Mittlerweile sogar durch das Finanzgericht Kassel als Sport anerkannt.

Aber für alle die, die sich darunter trotzdem nicht viel vorstellen können, möchte ich einfach mal kurz ein Video einstreuen. In diesem Video seht ihr das Finale eines großen Schweizer Turnieres. Also ein Match auf sehr hohem Nieveau, dadurch sieht man recht gut, was beim Tischkicker möglich ist. Viel Spaß damit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation